• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Einsatz zur Bekämpfung von Straßenkriminalität in Dresden

Polizei Drogenhändler wurden festgenommen

Dresden. 

Dresden. Die Polizeidirektion Dresden hat am Mittwoch einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Bereich der Weißeritzstraße durchgeführt. Unterstützt wurde sie dabei von der Sächsischen Bereitschaftspolizei.

Die Beamten kontrollierten 15 Menschen. Im Ergebnis des Einsatzes fertigen sie sieben Strafanzeigen. Fünf Männer (Staatsangehörigkeit deutsch, libanesisch, polnisch, tschechisch und ukrainisch) im Alter von 22 bis 37 Jahren müssen sich wegen des Erwerbs und Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. Gegen einen 34-jährigen Libyer sowie einen 38-jährigen Algerier und einen weiteren 34-jährigen Libyer wird wegen gewerbsmäßigem Handel von Betäubungsmitteln ermittelt. Wobei letztgenannte offenbar gemeinsam handelten.

Insgesamt waren 42 Polizeibeamte im Einsatz.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!