• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Elektrifiziert durch Leipzig: E-Busse im Strom der Zeit

Verkehr Betrieb von Elektro-Bussen in Leipzig

Leipzig. 

Leipzig. Wie "elektrisiert" im Bus: Derzeit bauen die Leipziger Verkehrsbetriebe systematisch ihre Infrastruktur für den Betrieb von Elektro-Bussen in Leipzig aus.

Der Probebetrieb für das Unterfangen "E-Bus" begann im Mai 2021 mit der Linie 89. Seit September verkehren auf dieser beliebten Strecke die Busse nunmehr fast alle "elektrisch aufgeladen".

Die Linie 76 E bedient ihre Fahrgäste seit Mitte November ebenfalls über diese Betriebsart. Sie werden an der Endhaltestelle am Herzzentrum in Probstheida aufgeladen.

Aktuell wird zudem die Haltestelle "Sophienhöhe" im Ortsteil Holzhausen entsprechend vorbereitet, um ab Mitte Dezember auch E-Busse für die Linie 74 einzusetzen.

 

Busport in Lindenau fertig

Abgeschlossen werden konnte die Errichtung des Busports in Lindenau zur Abstellung der E-Busse. Bis Ende März 2022 wird hier die entsprechende Ladeinfrastruktur für E-Busse eingerichtet. 2022 ist außerdem geplant die Buslinie 60 mit E-Bussen zu betreiben.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!