• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Entscheidung verkündet: Hier findet der Tag der Sachsen 2021 statt!

Sachsen Kuratorium hat am Samstag in Riesa abgestimmt

Freital. 

Freital wird 2021 den "Tag der Sachsen" ausrichten. Darüber hat das Kuratorium des größten Volks- und Heimatfests in Sachsen am Samstag in seiner Festsitzung in Riesa abgestimmt. Die überzeugende Präsentation der Bewerberstadt, in der Oberbürgermeister Uwe Rumberg und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ersten Planungen der Stadt vorstellen, überzeugte das Kuratorium, den Zuschlag zu erteilen. 2021 werden gleich zwei Jubiläen zusammentreffen: das 30-jährige Jubiläum des Tages der Sachsen und das 100-jährige Bestehen der Stadt Freital. Das Fest wird vom 10. bis 12. September 2021 stattfinden.

80 Verbände und Vereine gehören zum Kuratorium

Seit 1992 wird der Tag der Sachsen alljährlich am ersten Septemberwochenende in einer anderen sächsischen Stadt gefeiert. Wegen der sachsenweiten Schuleinführungsfeiern am 4. September 2021 wird das Fest eine Woche später stattfinden. Hauptakteure des Festes sind die sächsischen Vereine und Verbände. Sie präsentieren ihre Arbeit und informieren über heimatliches Brauchtum. Zum Kuratorium des Tages der Sachsen gehören Vertreter von 80 Vereinen und Verbänden sowie der Freistaat Sachsen. Präsident des Kuratoriums ist der Präsident des Sächsischen Landtages, Matthias Rößler.



Prospekte