• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Ermittlungen wegen brennender PKW in Leipzig

Blaulicht Kriminalpolizei ermittelt

Leipzig. 

Leipzig. Vergangene Nacht meldete ein Anrufer der Polizei, dass im Lichtenbergweg mehrere Fahrzeuge brennen sollen. Polizeibeamte und Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten daraufhin auf einem Firmengelände drei Transporter und zwei Pkw fest, die in voller Ausdehnung brannten. Die Flammen beschädigten in der Folge ein unmittelbar angrenzendes, mehrstöckiges Firmengebäude. Nach bisherigen Erkenntnissen entstanden am Gebäude Hitzeschäden und Verrußungen. Personen wurden nicht verletzt. Die entstandene Schadenshöhe lässt sich noch nicht abschließend beziffern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Da eine politische Motivation der Tat nicht auszuschließen ist, wird die Übernahme der weiteren Ermittlungen durch das Landeskriminalamt geprüft.  



Prospekte