Ewige Jugend eines Autos

Oldtimer Sachsen Classic fährt im August quer durch ganz Sachsen

ewige-jugend-eines-autos
Foto: Andreas Seidel/Archiv

Zwickau. Das Auto hat nichts an seiner Faszination verloren: Unternehmensbilanzen von Deutschlands großen Autobauern beweisen das. Aber auch so manches Schmuckstück, das Sammler in ihrer Garage stehen haben. Zu sehen sind diese Oldtimer dieses Jahr in der Region bei verschiedenen Veranstaltungen. Den Höhepunkt bildet im August die Sachsen Classic. Nach dem Start in Zwickau führt die erste Etappe über den Sachsenring, Meerane, Chemnitz-Rabenstein und Crimmitschau über 115 Kilometer.

Am nächsten Tag geht es bis nach Bad Schandau in die Sächsische Schweiz. Hartenstein, Grünhain, Reizenhain werden passiert. Ein Teilstück legen die Fahrer auch auf tschechischen Straßen zurück. Schließlich geht es nach Bautzen, Kamenz und Bischofswerda. Zieleinlauf ist am Sonntag, den 19. August, an der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Vergangenes Jahr gingen fast 200 Oldtimer an den Start. Mit am Steuer auch Klaus Kleinertz aus Chemnitz.