• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ferienzeit ist Schulbauzeit

Förderung Sachsen unterstützt Schulträger

In der Ferienzeit wird an Sachsens Schulen intensiv gebaut. Insgesamt stehen für 2019/2020 rund 611 Millionen Euro für bessere Lernbedingungen zur Verfügung. "Schulhausbau und die Sanierung ist Pflichtaufgabe der Schulträger, aber wir unterstützen die Kommunen und freien Schulträger bei dieser wichtigen Aufgabe. Denn trotz aller Anstrengung ist der Investitionsbedarf hoch", so Kultusminister Christian Piwarz. Der Freistaat Sachsen hat seit Anfang der neunziger Jahre mit 3,2 Milliarden Euro rund 5.400 Projekte im Schulhausbau gefördert.

"Brücken in die Zukunft"

Über das Programm "Brücken in die Zukunft" haben die öffentlichen und freien Schulträger die Möglichkeit Unterstützung für den Bau und die Sanierung der Schulen und Sporthallen zu erhalten. Geldgeber sind die Bundesrepublik Deutschland und der Freistaat Sachsen. Besonders lukrativ ist das Förderprogramm, da es mit anderen Fachförderprogrammen kombiniert werden kann. So können besonders finanzschwache Schulträger Förderungen von bis zu 85 Prozent erzielen.



Prospekte