• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Feuer in ehemaligen Kasernengebäude in Grimma

Blaulicht War es Brandstiftung?

Grimma. 

Grimma. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Großbardau und Grimma wurden Samstagnachmittag in die Lausicker Straße nach Grimma alarmiert. Aus bislang unbekannten Gründen war in einem leerstehenden alten Kasernengebäude neben dem Husarensportpark ein Feuer ausgebrochen. Durch das schnelle Eingreifen der Kameraden aus Großbardau, welche zuerst vor Ort eintrafen, konnte der Brand zügig unter Kontrolle gebracht werden und so eine weitere Ausbreitung innerhalb des maroden Gebäudes verhindert werden.

Die Grimmaer Kameraden unterstützten die Großbardauer bei der Wasserversorgung und mit Atemschutzgeräteträgern. Da in dem Gebäude keine Medien anliegen, ist Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!