• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gefahrguteinsatz an Dresdner Krankenhaus

Blaulicht Feuerwehr birgt einen explosiven Stoff

Dresden. 

Dresden. Am heutigen Mittwoch fand ein Gefahrguteinsatz am Krankenhaus DD-Friedrichstadt statt. Die Feuerwehr wurde hinzugezogen, um den, offenbar gefährlichen, entzündlichen Stoff zu bergen. Im Verlauf stellte sich nach ersten Erkenntnissen heraus, dass es sich um Pikrinsäure handele, welche explosiv werden kann.

Pikrinsäure ist ein gelber kristalliner Feststoff. Sie wird als kraftvoller Explosivstoff und starkes Oxidationsmittel bei Raketenbrennstoffen, Streichhölzern, Lederverarbeitungstechniken, Metallgravurverfahren und Batterien verwendet. Bei direktem Kontakt verursacht Pikrinsäure eine Gelbfärbung der Haut und der Haare.



Prospekte