• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Geklauten Alk an Ort und Stelle vernichtet: Einbrecher in Leipzig schläft am Tatort ein

Blaulicht Test ergab einen Promillewert von 3,09

Leipzig. 

Der Bewohner eines Hauses in Probstheida staunte nicht schlecht und informierte die Polizei, als er bei der morgendlichen Begehung seines Gartens einen schlafenden Mann darin entdeckte. Die daneben liegenden Getränkeflaschen erkannte der 51-Jährige als seine wieder. Vermutlich hatte sich der Tatverdächtige (51, polnische Staatsangehörigkeit) über ein unverschlossenes Fenster Zutritt zu seinem Hauswirtschaftsraum verschafft und daraus eine Auswahl an Spirituosen, Wasser und Saft genommen. Auch zwei darin gelagerte Parfümflaschen weckten das Interesse des ungebetenen Gasts. Warum sich der Tatverdächtige für diesen Schlafplatz entschieden hat, wird noch ermittelt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,09 Promille. Das zuständige Fachkommissariat hat die weiteren Ermittlungen wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl übernommen.