• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Glänzende Augen auf sächsischem Marktplatz

Aktion Neue Autos für die Feuerwehr!

Landkreis Leipzig. 

Landkreis Leipzig. Brandneu: Ein "MTW" und das "TLF 4000" und stehen zur Freude der Feuerwehr ab sofort im sächsischen Ammelshain und Naunhof im Gerätehaus. Am Donnerstag wurden den Kameraden die roten Fahrzeuge im Beisein von Landrat Henry Graichen (44, CDU) vor dem Naunhofer Rathaus (Landkreis Leipzig) freudig übergeben.

Wie es schien, profitierte hierbei jeder neue Einsatzwagen von einem eigenen Piccolo. "Die Gläser lasse ich jetzt aber lieber nicht auf dem Kühler zerschellen", sagte die Bürgermeisterin der sächsischen Stadt Naunhof, Anna-Luise Conrad (32) als "Taufpatin" verschmitzt und spritzte stattdessen lediglich kostbare Sektperlen auf die Windschutzscheibe.

Dank der Fördermittel des Freistaates Sachsen konnte die Stadt Naunhof im vorigen Jahr die beiden Einsatzwagen beschaffen. Allein das TLF 4000 , das Tanklöschfahrzeug, kostete 300 000 Euro. "Dabei wollten wir noch nicht einmal goldene Türgriffe haben", scherzte der Naunhofer Stadtwehrleiter, Thomas Conrad, beim fröhlichen Festakt auf dem Marktplatz. Das eindrucksvolle Fahrzeug ist von der Technik her ursprünglich für Waldbrände ausgelegt.

Weshalb neue Feuerwehrautos?

Die Gäste auf dem Naunhofer Marktplatz erfuhren beim Festakt, dass es für Fahrzeuge, die 25 Jahre auf dem "Buckel" hätten, kaum noch Ersatzteile gebe. Das ist traurig, wenn sie sonst noch gut in Schuss sind! Auf dem Marktplatz ehrte die Stadt Naunhof zudem langjährige Mitglieder der Feuerwehr. Elfriede Dal Pozzo war eine der Jubilare: Bürgermeisterin Anna-Luise Conrad dankte der 79-Jährigen für ganze 50 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit in Naunhof. Aber nur fast...: "Die beiden ersten Jahre war ich doch bei der Ortsfeuerwehr in Beucha...", verriet Elfriede schmunzelnd.



Prospekte & Magazine