Häuslebauer zeigt Kindern seine Leidenschaft

Hobby 71-Jähriger präsentiert Modelle

Günther Siegert mit jungen Bastel-Fans. Foto: Maik Bohn

Schönfeld. Stolz ist er schon, wenn er seine Ausstellung mit dem Namen "Könige der Berge" im Modelbahnland Schönfeld betritt. Die Rede ist von Günther Siegert, ein 71-jähriger Rentner aus Streckewalde im "Unruhestand", wie er sagt.

Seit 2008 baut Siegert Modelle von markanten historischen Gebäuden aus seiner Heimat, dem Erzgebirge, nach. "Nach dem Tod meiner Frau suchte ich nach einer Beschäftigung", sagt er. 66 Bauten sind seither entstanden. 50 davon sind auf 100 Quadratmetern Ausstellungsfläche im "Modellbahnland Erzgebirge" in Schönfeld untergebracht.

"Heute arbeite ich eng mit einer Schule zusammen und gebe meine Erfahrungen an die Jugend weiter." Sein nächstes Projekt lautet: die Augustusburg. Nachgebaut wird anhand von Fotos des Originals.

Der Hobbybastler freut sich auf Interessierte. Erreichbar ist er unter der Nummer 03733/596357.