Hier sind kreative Ideen gefragt

Start Ideenwettbewerb zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

hier-sind-kreative-ideen-gefragt
Foto: AlexBrylov/Getty Images/iStockphoto

Das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz führt einen Ideenwettbewerb zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch. Erfolgversprechende Projekte werden ab dem Jahr 2018 mit Fördermitteln des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen unterstützt. Die Belange von Familien gewinnen in der öffentlichen Wahrnehmung immer mehr an Bedeutung. Dies zeigt sich auch bei der weit gefächerten Erörterung von sozialen Themen mit dem Schwerpunkt der Lebensverhältnisse der Familien in der Öffentlichkeit.

"Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine der zentralen Herausforderungen für die sächsische Gesellschaft und Wirtschaft. Ob die Kindererziehung oder die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger - oft lässt sich dies nur schwer mit dem Berufsleben vereinbaren", sagte Sozialministerin Klepsch.

Die Anforderungen an die Organisation des Familienalltags und dessen Vereinbarung mit beruflichen Pflichten werden zunehmend komplexer. Gleichzeitig ist die Familienfreundlichkeit der Unternehmen ein wichtiger Standortfaktor sowie Motor zur Bindung und Gewinnung von Fachkräften. Sie ist ein wichtiger Aspekt zur Sicherung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. Interessierte Projektträger sind zur Einreichung von Projektvorschlägen bei der Sächsischen Aufbau Bank (SAB) bis einschließlich 11. August aufgerufen.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben