• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Hubschraubereinsatz auf der A4 nach Verkehrsunfall

blaulicht Vier Personen wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt

Am Sonntag kam es gegen 13 Uhr auf der A4 zu einem Verkehrsunfall. Im Baustellenbereich, zwischen dem AD Nossen und der AS Wilsdruff waren ein niederländischer Geländewagen Landrover Defender und ein Kleinbus VW T6 kollidiert. Der Landrover überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Vier Personen wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die in den Fahrzeugen befindlichen Kinder blieben unverletzt und wurden durch die Feuerwehr betreut. Der Rettungshubschrauber "Christoph 38" brachte den Notarzt an die Unfallstelle. Die Autobahn war in beiden Richtungen gesperrt. Es bildeten sich lange Staus. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Deutschenbora, Nossen und Starbach. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!