• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Keine FFP2-Maskenpflicht mehr im Leipziger ÖPNV

Pandemie Bundes-Notbremse tritt nach sinkender Inzidenz außer Kraft

Leipzig. 

Leipzig. Ab sofort muss in den Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs im Stadtgebiet Leipzig keine FFP2-Maske mehr getragen werden, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung, sogenannte OP-Maske, reicht aus. Das teilte die Leipziger Gruppe mit. Selbstverständlich könne aber weiterhin eine FFP2- oder vergleichbare Maske getragen werden.

Zur Info: Durch die sinkenden Infektionszahlen unterschreitet die Stadt Leipzig die entsprechende Inzidenz von 100. Diese ist im entsprechenden Bundesgesetz festgelegt. Alle Informationen zur einfachen Nutzung von Bus und Bahn, sowie den Flexa-Fahrzeugen, gibt es unter: www.L.de/sicher-unterwegs.



Prospekte