• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Kind mit Bierflasche geschlagen - Polizei bittet um Mithilfe

Blaulicht Nach Ermittlungen alkoholisierterTäter

Leipzig OT Stötteritz. 

Leipzig OT Stötteritz. Am 1. Februar 2022 soll es zu einer Körperverletzung gekommen sein, nachdem ein Junge (12) an der Kolmstraße aus dem Bus der Linie 74 gestiegen war. Er ging im Anschluss über die Kreuzung der Holzhäuser Straße. Dort soll sich ihm ein unbekannter Mann von hinten genähert und an der Kapuze gepackt haben, in dessen Folge sich der Junge zu ihm umdrehte. Im Anschluss soll er dem 12-Jährigen eine Bierflasche ins Gesicht geschlagen haben, wodurch das Kind leicht verletzt wurde. Die Flasche ging dabei nicht zu Bruch. Danach soll der Mann in Richtung der Schwimmhalle Südost geflüchtet sein.

Polizei benötigt Milthilfe

Der Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden: große dünne Statur, komplett schwarz gekleidet (schwarze Mütze, schwarzer Mund-Nasen-Schutz, schwarze Handschuhe), offenbar alkoholisiert gewesen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen einer Körperverletzung aufgenommen und bittet für die weiteren Ermittlungen um die Mithilfe aus der Bevölkerung.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!