Kita-Preis: Abgeordnete rufen zur Teilnahme auf

Preis Anforderungen an Erzieherinnen steigen immer weiter

kita-preis-abgeordnete-rufen-zur-teilnahme-auf
Foto: kali9/Getty Images

Flöha. Die mittelsächsische SPD-Bundestagsabgeordnete und Bildungsexpertin Simone Raatz ruft Kitas auf, sich am neu eingerichteten Wettbewerb um den Deutschen Kita-Preis zu beteiligen:

"Für eine gerechte Gesellschaft und Chancengleichheit ist gute Bildung der Schlüssel. Wie wir schon lange wissen und wie auch verschiedenste Untersuchungen zeigen, kommt es dabei nicht nur auf Bildung an Schulen, Berufsschulen und Universitäten an. Gerade die frühkindliche Bildung hat erheblichen Einfluss auf spätere Erfolge in der Schule und auf dem weiteren Bildungsweg. Ich freue mich deshalb, dass das Familienministerium 2018 erstmalig den Deutschen Kita-Preis verleihen wird. Bewerben können sich ab sofort Kitas und lokale Bündnisse, die kontinuierlich an der Qualität der frühen Bildung arbeiten. Gerade auch das Einbeziehen der Sichtweise von Kindern und Mitwirkungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern spielen bei der Preisvergabe eine Rolle."

Von Erzieherinnen wird viel erwartet

Auch ihre Kollegin von der CDU, Veronika Bellmann, begrüßt die Auszeichnung, die beispielhaftes Engagement von Kitas und lokalen Bündnissen für frühe Bildung würdigt. "Wenn ich das Vorschlagsrecht hätte, würde ich alle mittelsächsischen Kitas für den Preis vorschlagen. Als ehemalige Erzieherin weiß ich, was unsere Erzieherinnen heute leisten, welche hohen Anforderungen sie tagtäglich zu erfüllen haben und dass sie das mit vollem Engagement tun. Ich kann mit Gewissheit sagen, dass sehr viele Einrichtungen in Mittelsachsen die erforderlichen Kriterien erfüllen. Daher hoffe ich, dass sich viele von ihnen für den Preis bewerben", so Veronika Bellmann.

Insgesamt fünf Kindertageseinrichtungen und fünf lokale Bündnisse für frühe Bildung werden mit dem neuen Preis geehrt. Bewerbungen können noch bis zum 15. Juli 2017 ausschließlich unter www.deutscher-kita-preis.de eingereicht werden.