• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Krass kreative Kürbisse: Eine Herbstinspiration

Basteln So vielseitig ist das Fruchtgemüse

Neben farbenfrohen Blättern, kleinen Pilzen oder putzigen Waldtierchen zählen Kürbisse wohl zu den Klassikern herbstlicher Dekoration. Besonders zu Halloween werden viele kreativ - und erschaffen wahre Kunstwerke mit ihrem Kürbis. Gruselige Gesichter, witzige Fratzen oder grafische Meisterwerke - beim Schnitzen von Kürbissen sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Um ein bisschen Abwechslung in den Herbstspaß zu bringen, haben wir euch hier ein paar coole Kürbisideen zusammengestellt.

 

Welche Kürbissorten sind geeignet?

Kürbiss gibt es in diversen Formen und Farben. Während sich eine für eine deftige Suppe eignen, sind andere geeignete Kandidaten zum Basteln und Verzieren. Der Klassiker ist die Sorte Jack O'Lantern. Die Kürbisse sind nicht nur groß, sondern auch knallig orange. Ebenfalls sehr gute Sorten sind der Howden, Early Harvest, Ghost Rider und Aspen.

 

Wie lange hält sich ein Kürbis, wenn er geschnitzt ist?

Hier kann man keine pauschale Antwort geben. Vor allem der Standort und die Umgebungstemperatur sind hier entscheidend. Steht der Kürbis kühl und trocken, kann er bis zu zwei Wochen durchhalten - vor allem Schimmelbildung ist zu vermeiden. Das passiert oft, wenn man den Kübis nicht großzügig genug ausgehöhlt hat und feuchtes Frutfleisch zurückgeblieben ist. Gänzlich kann der Faulungsprozess nicht aufgehalten werden, aber verzögert. Dafür kann man den Kürbis mit Haarlack oder Acryllack einsprühen. Das Innere kann man mit Essigwasser auswaschen. VIel Spaß beim Basteln!

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!