• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Krawallwochenende in Leipzig: Demos, zerstörte Scheiben und Autobrände

Blaulicht Schwere Sachbeschädigung in mehreren Fällen

Leipzig. 

Leipzig. Auto- und Mülltonnenbrände, Demonstrationen, eine Hausbesetzung sowie zerstörte Scheiben einer Sparkasse bilden in der Messestadt die Bilanz dieses Wochenendes.

Neben Demonstrationen im Zentrum sowie in Connewitz am Samstag wurden laut Polizei in der Nacht zum heutigen Sonntag 10 bis 15 dunkel gekleidete Unbekannte dabei beobachtet, wie sie gegen 0.40 Uhr die Sparkassenfiliale an der Ungerstraße in Anger-Crottendorf mit Pflastersteinen bewarfen. Dabei wurden mehrere Scheiben zerstört. Der Sachschaden konnte noch nicht benannt werden. Nun ermittelt die Kripo.

Allem vorangegangen war am Freitag eine Hausbesetzung an der Tiefe Straße 3 ganz in der Nähe. Sie wurde noch am selben Abend durch die Polizei geräumt.

Ferner stand in der Nacht zum heutigen Sonntag gegen 23.10 Uhr in der Linnéstraße an der Ecke zur Philipp-Rosenthal-Straße im Zentrum Südost ein Opel Astra in Flammen. Der Wagen war von der Feuerwehr nicht mehr zu retten. Schon in der Nacht zu Samstag hatte im Stadtteil Anger-Crottendorf ein Transporter gebrannt. Und ebenfalls dieses Wochenende wurde die Hausfassade eines Neubaus in der Ungerstraße durch einen Mülltonnenbrand zerstört.



Prospekte