Leipzig: 14-jähriger Radfahrer stürzt betrunken und verletzt sich schwer

Blaulicht Zeugen informierten den Rettungsdienst

Leipzig. 

Der Fahrradfahrer (m, 14, deutsch) fuhr auf einem Waldweg links neben der B2 aus Bad Düben kommend in Richtung Wittenberg. Unmittelbar vor der Reinharzer Straße fuhr der Radfahrer in einen Maschendrahtzaun und stürzte dann in der Folge. Zeugen (m, 35; w, 34), die den Unfall gesehen haben, kamen dem offensichtlich schwer verletzten Radfahrer zur Hilfe und informierten den Rettungsdienst. Der Radfahrer wurde in ein Krankhaus gebracht. Es entstand Sachschaden am Zaun. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermittelt.