• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Leipzig: LKW bleibt unter Brücke hängen

Unfall Mehrere zehntausend Euro Schaden durch Kollision

Leipzig. 

Leipzig. Beim Passieren von drei unmittelbar hintereinander befindlichen Eisenbahnbrücken in der Permoserstraße in Leipzig blieb am Freitagnachmittag ein LKW mit Anhänger an der dritten Brücke hängen. Der Anhänger war mit einem Bagger beladen. In der Folge rutschte die Brücke aus deren Lager und riss noch Teile der Auflage herunter. Durch die Kollision entstanden Schäden an Brücke, Fahrbahn und Gleistechnik in bislang unbekannter Höhe, sowie an Anhänger und Bagger im oberen fünfstelligen Bereich.

Permoserstraße bis auf Weiteres gesperrt

Der 40-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Am Ort kamen Vertreter vom Verkehrs- und Tiefbauamt, Kollegen der Bundespolizei, der Notfallmanager der DB AG und Beamte der LKW-Kontrollgruppe zum Einsatz. Eine kurzfristige Reparatur war nicht möglich, weshalb die Permoserstraße bis auf Weiteres in beide Richtungen vollgesperrt werden musste. Eine Anzeige an die Bußgeldstelle wurde gefertigt.