• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Leipzig: Rollstuhlfahrer von Straßenbahn angefahren

Polizei Der 54-Jährige wurde schwer verletzt

Leipzig. 

Leipzig. Ein 54-jähriger Rollstuhlfahrer hatte gestern Abend die Absicht, die Lützner Straße in Höhe Haltestelle "Schönauer Ring" zu überqueren und nutzte dazu den Übergang in nördlicher Richtung. Dabei beachtete er eine sich von rechts nähernde Straßenbahn der Linie 8 nicht. Trotz Einleiten einer Gefahrenbremsung durch den 53-jährigen Fahrer kam es zu einem Zusammenstoß, wobei der Rollstuhlfahrer schwer verletzt wurde. Er wurde in einer Klinik aufgenommen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.