• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

LKW auf der A4 mit nur drei Rädern unterwegs

Polizei Polizisten kontrollierten den Sattelzug und dessen 31-jähirgen Fahrer

A4/Dresden. 

A4/Dresden. Montagvormittag stoppten Dresdner Polizeibeamte einen maroden Sattelzug DAF auf der A4. Die Beamten stellten das Fahrzeug mit bedenklicher Schieflage fest und kontrollierten es eingehend auf einem Parkplatz an der Raststätte Dresdener Tor Süd. Der Grund wurde schnell offenbar. Am Sattelzug fehlte ein komplettes Rad. Dies war offensichtlich abgerissen Eine Auswertung des Fahrtenschreibers ergab zudem, dass der Fahrer mehrfach zu schnell unterwegs war. Außerdem hat der 31-jährige Rumäne die Ruhezeiten nicht eingehalten.

Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Gleichzeitig erhoben die Polizisten eine Sicherheitsleistung von 2100 Euro.