• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

LKW kracht an Kreuzung in PKW: Vier Verletzte, darunter zwei Kinder

Blaulicht Wurde eine rote Ampel übersehen?

Kesselsdorf bei Dresden. 

Kesselsdorf bei Dresden. Am heutigen Donnerstagmittag kam es gegen 11.55 Uhr auf der B 173 in Kesselsdorf zu einem Verkehrsunfall. An der Kreuzung Sachsenallee kollidierten ein PKW Opel Zafira und ein Sattelzug Mercedes-Benz Actros.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war die Fahrerin des Opel von der Bundesstraße nach links in die Sachsenallee abgebogen und der LKW dem Kombi in die Beifahrerseite geprallt. Die Opelfahrerin, zwei Kinder und der LKW-Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Am Opel entstand Totalschaden. Am LKW wurde der Frontbereich beschädigt.

Die Zufahrt zur Sachsenallee war wegen des Unfalls gesperrt.

Laut ersten Informationen soll einer der beiden Fahrzeugfahrer eine rote Ampel übersehen haben. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache.



Prospekte