Mopedfahrer verstirbt am Unfallort

blaulicht Der Mercedesfahrer blieb körperlich unverletz

Am 25.09.2020 kam es gegen 6.45 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Tharandter Straße. Im Plauenschen Grund wollte der Fahrer eines Kleintransporters Mercedes-Benz Vito vom Straßenrand auf die Fahrbahn auffahren. Dabei übersah er vermutlich ein von hinten kommendes Moped Simson SR50. Das Moped prallte gegen die Fahrerseite des Mercedes. Der 68-jährige Mopedfahrer wurde lebensgefährlich verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Mercedesfahrer blieb körperlich unverletzt. Das Kriseninterventionsteam war im Einsatz. Die Tharandter Straße war für mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei und Sachverständige ermitteln zur Unfallursache.