• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Pirna: Motorradfahrer mit 1,3 Promille stürzt bei Flucht vor Polizeikontrolle

Blaulicht Der Vorfall ereignete sich gestern Nachmittag

Pirna. 

Gestern Nachmittag hat sich ein Motorradfahrer (42) bei der Flucht vor einer Verkehrskontrolle verletzt.
Beamte des Polizeireviers Pirna wollten den Mann auf der Südstraße in Krietzschewitz kontrollieren. Er flüchtete jedoch in Richtung Rottwerndorf. Auf dem Eichgrundweg verlor er in einer Kurve die Kontrolle über seine Yamaha, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Ein möglicher Grund seiner Flucht wurde schnell offenbar. Der 43-jährige Deutsche stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Test ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Die Polizeibeamten veranlassten eine Blutentnahme und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!