• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

PKW gerät während der Fahrt in Brand

Blaulicht Feuerwehr Dresden löschte Feuer zügig

Dresden. 

Dresden. Aus noch unbekannter Ursache geriet ein PKW Renault in Brand. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand das Fahrzeug im Vollbrand. Die Fahrzeuginsassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden eine Hecke und ein Werbeschild beschädigt, welche sich in unmittelbarer Nähe des Fahrzeuges befanden. Ein Trupp unter Atemschutz nahm mit einem Strahlrohr die Brandbekämpfung auf. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Löscherfolg kontrolliert. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren 31 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt und Übigau sowie die Stadtteilfeuerwehr Klotzsche.