• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

PKW überschlägt sich in Leipzig: 30-Jähriger und Zweijährige verletzt

Blaulicht PKW kommt von der Fahrbahn ab

Leipzig. 

Leipzig. Der 30-jährige Fahrer eines Skoda Rapid hatte am 28. Februar die Absicht an der Anschlussstelle Leipzig-Südwest von der Autobahn 38 abzufahren. In der weiteren Folge fuhr der 30-Jährige jedoch nicht nach rechts ab, sondern geradeaus gegen eine Schutzplanke. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Dabei wurden sowohl der 30-Jährige als auch eine 2-jährige Insassin verletzt. Sie wurden mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. An dem Skoda, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.



Prospekte