Polizei führt in Zwickau und im Vogtland Schulwegkontrollen durch

Kontrollen 41 eingesetzte Polizisten berichten überwiegend Erfreuliches

polizei-fuehrt-in-zwickau-und-im-vogtland-schulwegkontrollen-durch
Foto: Getty Images/iStockphoto

Landkreis Zwickau/Vogtland. Am Montag wurden in den Morgen- und Nachmittagsstunden Schulwegkontrollen durchgeführt, um die Sicherheit auf den Schulwegen zu erhöhen sowie Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren. Die Kontrollen zeigen laut der Polizeidirektion Zwickau eine positive Bilanz.

Es wurden insgesamt 22 Kontrollen im Landkreis Zwickau und im Vogtlandkreis durchgeführt. Zum Beispiel führten die Beamten Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei hielten sich nur 2,4 Prozent der 1035 kontrollierten Fahrzeuge nicht an die vorgeschriebenen 30 Kilometer pro Stunde in Schulnähe bzw. auf Schulwegen. Den höchsten Verstoß von 15 Kilometer pro Stunden gab es im Bereich Zwickau. Neun Fahrzeugführer wurden gezählt, die keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten.

Besonders auffällig war im Vogtland eine Mutter, die ihr 7-jähriges Kind auf einer umgeklappten Rücksitzbank transportierte. Dies hatte eine Ordnungswidrigkeitsanzeige zur Folge.

Die Kontrollen werden in Zukunft eine wichtige Rolle in der Polizeidirektion Zwickau spielen.