• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Polizei kontrolliert Corona-Verordnungen in Grenzgebieten

Kontrolle Kontrollen werden in den kommenden Tagen fortgesetzt

Region. 

Um eine weitere Ausweitung des Coronavirus einzudämmen, verstärkte die Polizeidirektion Zwickau am Wochenende die Kontrollen an den Grenzübergängen zur Tschechischen Republik, welche vom Robert-Koch-Institut als Hochinzidenzgebiet eingestuft wurde.

Am Samstag (16.30 Uhr bis 18 Uhr) und Sonntag (10 Uhr bis 17 Uhr) kontrollierten Beamtinnen und Beamte der Polizeidirektion Zwickau sowie der Bereitschaftspolizei in den Grenzgebieten der Revierbereiche Auerbach-Klingenthal und Plauen die Einhaltung der Verordnungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Dabei handelt es sich neben der Corona-Schutz-Verordnung um die Sächsische Corona-Quarantäne-Verordnung sowie die Corona-Einreise-Verordnung.

An beiden Tagen mussten die Polizisten lediglich jeweils einen Verstoß gegen die Corona-Schutz-Verordnung anzeigen, weil die entsprechenden Personen ihr Zuhause ohne triftigen Grund verlassen hatten.

Die Kontrollen werden heute und in den kommenden Tagen fortgesetzt.