• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Proteste vor dem Landtag im Liveticker: Polizei mit Großaufgebot im Einsatz

Demo Zu Protesten vor Landtag aufgerufen

Dresden. 

Für den heutigen Montag haben Kritiker und Gegner der Corona-Maßnahmen in den sozialen Medien zu Protesten vor dem Sächsischen Landtag in Dresden aufgerufen. Dort findet seit 13 Uhr ein Sonderplenum statt, bei dem darüber entschieden wird, ob in Sachsen die epidemische Lage ausgerufen wird. Unser Reporter ist vor Ort und wir berichten im Liveticker über die Entwicklungen.

Update, 14:45 Uhr:

Die Lage am Landtag ist nach wie vor relativ entspannt. Es sind keine potenziellen Demo-Teilnehmer auf dem Gelände in Sicht.

Update, 13:50 Uhr: 

Eine Personengruppe, die sich vor dem Landtag aufhielt, wurde mehrmals von der Polizei mithilfe von Durchsagen zum Gehen aufgefordert. Da sie nach 30 Minuten der Aufforderung der Beamten nicht nachgekommen sind, wurden Ordnungswidrigkeiten gegen zwei Personen eingeleitet und zur Feststellung der Identität abgeführt.

Update, 13:30 Uhr: 

Die Lage vor Ort ist bis auf wenige Wortgefechte ruhig. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort und hat den Bereich um den Landtag weiträumig abgesperrt und in drei Sperrzonen aufgeteilt: die erste zirka 500 Meter im Umkreis um das Gebäude, die zweite um 100 Meter und die dritte direkt vor dem Landtag. Das Gebäude ist mit Gittern abgesperrt. 

 

 

 

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!