• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Riesa: Betrunkene begehen Flucht nach Unfall

Blaulicht Es wird um Zeugenaussagen gebeten

Riesa. 

Riesa. Am Sonntagnachmittag ist ein unbekannter Fahrer mit einem Kia gegen zwei Verkehrszeichen gestoßen und geflüchtet. Beamte konnten den Wagen unweit feststellen.

Der Kia-Fahrer fuhr auf der B 169 in Richtung Zeithain und wollte rechts in die Berliner Straße abfahren. Dabei beschädigte er zwei Verkehrszeichen, setzte seine Fahrt aber fort. Nach dem Hinweis eines Bürgers fanden Beamte den beschädigten Wagen auf dem Gelände einer Tankstelle an der Lauchhammerstraße. Darin befanden sich zwei Männer, ein 36-jähriger Tscheche und ein 38-jähriger Slowene, die abstritten gefahren zu sein. Beide waren mit über 1,6 Promille alkoholisiert. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 4.500 Euro beziffert.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Gegen beide Männer wird wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht ermittelt.

Kontakt:

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 und das Polizeirevier Riesa entgegen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!