• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Rund 350.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand in Nordsachsen

Beilrode. 

Beim Brand eines Dachstuhls in einem Einfamilienhaus in Beilrode (Landkreis Nordsachsen) ist ein hoher Sachschaden entstanden. Dieser lag laut Angaben der Polizei von Freitag bei rund 350.000 Euro. Demnach hatte sich das Feuer in der Nacht zu Freitag auf das komplette Dachgeschoss ausgebreitet. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten am Freitag an.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!