Sachsen fördert ehrenamtliches Engagement

Förderung 11 Millionen für "Wir für Sachsen" geplant

sachsen-foerdert-ehrenamtliches-engagement
Foto: Getty Images/annebaek

Im Jahr 2019 will der Freistaat Sachsen erneut das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger unterstützen und fördern. Insgesamt elf Millionen Euro sind für 2019/2020 für das Förderprogramm "Wir für Sachsen" geplant.

Vereine, Verbände, Stiftungen, Kirchen, Städte und Gemeinden können bis zum 31. Oktober Anträge für 2019 bei der Bürgerstiftung Dresden einreichen, um ihre Projekte in den Bereichen Soziales Kultur, Sport, Umwelt und Gesellschaft fördern zu lassen. Derzeit fördert "Wir für Sachsen" über 22.000 Ehrenamtliche, bei denen 91 Millionen Euro bereits ausgereicht wurden seit Beginn der Förderung.

"Wenn Menschen sich ehrenamtlich mit ihren Talenten einbringen, ist das ein Riesengewinn für unsere gesamte Gesellschaft. Mit dem Programm "Wir für Sachsen" möchten wir dieses Engagement fördern und unterstützen. Neu wird im kommenden Jahr zudem sein, dass auch Mittel für die Fort- und Weiterbildung von ehrenamtlich Tätigen bereitgestellt werden. Auf diese Weise wollen wir dazu beitragen, dass der Informations- und Wissensbedarf der Ehrenamtlichen gut bedient werden kann. Ich danke allen engagierten Bürgern sowie den zahlreichen Vereinen, Verbänden und sonstigen Projektträgern, die die ehrenamtlichen Tätigkeiten organisieren und begleiten", betonte Sozialministerin Barbara Klepsch.

Hinweise zur Antragstellung sowie die aktuellen Formulare sind unter www.ehrenamt.sachsen.de abrufbar. Telefonische Rückfragen sind unter 0351/3158150 und 0351/3158163 möglich.