Sachsen holen Bronze und Silber in Indonesien

Wettbewerb Schüler weit vorn bei Internationaler Physik-Olympiade

sachsen-holen-bronze-und-silber-in-indonesien
Foto: DNY59/Getty Images/iStockphoto

Dresden/Leipzig. Vom 16. zum 23. Juli fand in Yogyakarta, Indonesien, die 48. Internationale Physik-Olympiade statt. Insgesamt traten etwa 400 Schülerinnen und Schüler aus 84 Ländern bei theoretischen und experimentellen Aufgaben gegeneinander an.

Für Deutschland reisten fünf Jugendliche an. Zwei von ihnen gelang sogar der Weg aufs Treppchen. Christian Schmidt vom Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium aus Dresden gewann eine Silbermedaille und Pascal Reeck vom Wilhelm-Ostwald-Gymnasium aus Leipzig holte Bronze.

Kultusministerin Brunhild Kurth gratulierte den beiden Schülern für die hervorragende Leistung. "Dass es gleich zwei sächsische Schüler in die fünfköpfige deutsche Mannschaft geschafft hatten, war eigentlich schon ein großartiger Erfolg. Die Medaillen sind nun die Krönung der tollen Leistung"