Sachsen zieht an: Mehr Besucher 2017

Tourismus 3,7 Prozent mehr Übernachtungen im ersten Halbjahr

sachsen-zieht-an-mehr-besucher-2017
Foto: Dirk Baltrusch/Getty Images

Sachsens Tourismusbranche verzeichnet ein Rekordhalbjahr: Sowohl bei den Gästen als auch bei den Übernachtungen konnte die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) diese Woche das beste Halbjahresergebnis aller Zeiten vermelden. Die Steigerungen liegen mit 5,8 Prozent mehr Gästeankünften und 3,7 Prozent Übernachtungen im Trend sogar höher als in Deutschland insgesamt, das 4,8 Prozent mehr Gäste und 3,2 Prozent mehr Übernachtungen erzielt hat.

Auch mehr Gäste aus dem Ausland

Bei den Gästen aus dem Ausland betrug der Zuwachs bei den Gästeankünften sogar 11,5 Prozent und bei den Übernachtungen 6,7 Prozent. "Sachsens Landschaft und Kultur ziehen an. Ich freue mich, dass Menschen aus dem In- und Ausland gern zu uns kommen und damit ihre schönste Zeit des Jahres hier verbringen", kommentierte Wirtschaftsminister Martin Dulig die Halbjahreszahlen.

"Die Zahlen zeigen, dass die Tourismusbranche gut aufgestellt ist und die Zusammenarbeit von Kommunen, Verbänden, Hotels und Gaststätten immer besser funktioniert." Von Januar bis Ende Juni wurden sachsenweit mehr als 8,8 Millionen Übernachtungen verzeichnet.