• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Sauna brennt lichterloh: Kilometerlanger Löschschlauch nötig

Blaulicht Keine Verletzten nach Brand in Saunahütte

Munzig. 

Am Sonntag kam es gegen 11.20 Uhr in Munzig zu einem Brand. An der Straße Am Dorfbach war eine Saunahütte in Brand geraten.

 

Logistische Herausforderung der Löschwasserbeschaffung

Als die Freiwilligen Feuerwehren Klipphausen, Nossen und Wilsdruff eintrafen, stand das massive Saunahäuschen und ein Schuppen lichterloh in Flammen. Mit mehreren Strahlrohren löschten die Feuerwehrleute den Brand.

Die Wasserversorgung mit Löschwasser war schwierig. Deshalb mussten über 1,6 Kilometer Schläuche verlegt werden, um beispielsweise das Wasser aus der nahen Triebisch zu pumpen. Außerdem musste die Feuerwehr den angrenzenden Wald vor einem Übergreifen der Flammen schützen.

Etwa 90 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Staatsstraße 83 und die Straße Am Dorfbach wurden wegen der Löscharbeiten gesperrt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!