Schwarzwildjagd mit Sturmgewehr in Markkleeberger Parkanlage

Blaulicht Er besaß alle erforderlichen Erlaubnisse

Markkleeberg. 

Markkleeberg. Gestern Abend gegen 21.30 Uhr meldeten Zeugen der Polizei einen unbekannten Mann, der mit einem Sturmgewehr und Tarnuniform durch den Kees'scher Park lief. Die herbeieilenden Polizeibeamten griffen den 40-jährigen Verdächtigen wenige Zeit später innerhalb der Grünanlage auf. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann um einen lizenzierten Jäger handelte, der alle erforderlichen Erlaubnisse vorweisen konnte. Er war auf der Jagd nach Schwarzwild.