Schwere Unfälle zum Wochenbeginn

Polizei Zwei schwerverletzte Radfahrer und weitere Verletzte durch Pkw-Unfälle

Neben dem Unfall mit zwei Schwerverletzten aufgrund eines Vorfahrtsfehlers auf der S205 und einem Unfall, bei dem sich ein Pkw überschlug und eine Frau schwer verletzt wurde, gab es noch weitere Unfälle in der Region.

Chemnitz

Sonntagmittag bog eine 72-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw von der Zwickauer Straße nach links in die Theaterstraße ab und kollidierte mit einem 16-jährigen Radfahrer, der gleichzeitig die Theaterstraße aus Richtung Zwickauerstraße kreuzte. Offenbar fuhr der 16-Jährige bei Rot. Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer schwer verletzt.

Heute Morgen hielt ein 31-jähriger Fahrer eines Pkw Ford auf dem Südring, Fahrtrichtung Neefestraße, verkehrbedingt an. Die nachfolgende 33-jährige Fahrerin eines Pkw VW fuhr auf den Ford, wobei beide Fahrzeugführer und zwei Mitfahrer (m/2, w/30) verletzt wurden.

Mittelsachsen

Hainichen. Am Sonntag befuhr der 23-jährige Hyundai-Fahrer die Riechberger Straße aus Richtung Bockendorf in Richtung Riechberg. Der Pkw kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitt der Fahrer schwere Verletzungen.

Erzgebirge

Amtsberg. Ein 35-jähriger Radfahrer war heute auf der Hauptstraße in Richtung Gelenauer Straße unterwegs. Als plötzlich die Kette absprang, stürzte der Radfahrer und verletzte sich schwer.