• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schwerer Raub in Leipziger Tankstelle

Blaulicht Unter Vorhalt eines waffenähnlichen Gegenstands entwendeten die Täter Bargeld und Zigaretten.

Leipzig. 

Leipzig. In den Morgenstunden betraten zwei maskierte Männer eine Tankstelle in der Theklaer Straße. Unter Vorhalt eines waffenähnlichen Gegenstands entwendeten sie Bargeld und Zigaretten in unbekannter Höhe. Im Anschluss flüchteten sie in städteinwärtige Richtung. Die Mitarbeiterin wurde zur medizinischen Begutachtung in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines schweren Raubes aufgenommen. Die beiden Männer können wie folgt beschrieben werden:

Person 1: Die Person ist zirka 1,70 m bis 1,80 m groß, war maskiert und bekleidet mit einer dunklen Jacke, einer grauen Jogginghose und dunklen Schuhen.

Person 2: Die zweite Person war ebenfalls zirka 1,70 m bis 1,80 m groß, maskiert und trug weiße Schuhe, eine dunkle Hose und dunkle Jacke.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.