Schwerer Scheunenbrand in Tharandt am Pfingstsonntag

Blaulicht Rinder konnten durch Besitzer gerettet werden

Großopitz/ Tharandt. 

Großopitz/ Tharandt. Am Pfingstsonntag kam es gegen 8.45 Uhr zu einem Brand in Großopitz. Als die Feuerwehr eintraf, brannte eine Scheune lichterloh. Mehrere Rinder konnten durch die Besitzer gerettet werden. Mit mehreren Strahlrohren bekämpfen die etwa 60 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Tharandt, Freital und Wilsdruff die Flammen. Auch ein in der Scheune geparkter PKW ging in Flammen auf. Die Löscharbeiten werden noch mehrere Stunden andauern, da die Ruine und das Stroh auseinandergezogen werden müssen. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.