• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Schwerer Verkehrsunfall in Grimma

Blaulicht Ein Trabant wurde komplett zerstört, sein Fahrer schwer verletzt

Grimma. 

Grimma. Gegen 17 Uhr kam es in Grimma zu einem schweren Unfall. Wie vor Ort zu erfahren war, war ein BMW auf der Bahnhofstraße unterwegs mit der Absicht nach links in die Gabelsberger Straße abzubiegen. Dabei beachtet der Fahrer offensichtlich einen auf der Bahnhofstraße entgegenkommenden Trabant nicht, sodass es zum heftigen Zusammenprall der beiden Fahrzeuge auf der Kreuzung kam.

Fahrer des Trabis schwer verletzt

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grimma, sowie Rettungsdienst und Polizei eilten zum Unfallort. In Absprache mit dem Rettungsdienst kam hydraulisches Rettungsgerät der Feuerwehr zum Einsatz um den Trabifahrer möglichst schonend aus dem Fahrzeug befreien zu können. Dafür wurde unter Anderem das Dach abgetrennt. Der Trabifahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der BMW-Fahrer wurde ebenfalls durch den Unfall leicht verletzt. Zum genauen Unfallhergang ermittelt nun die Polizei. Der Kreuzungsbereich Gabelsberger Straße/Bahnhofstraße war während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme voll gesperrt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!