• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Blaulicht Rettungshubschrauber im Einsatz

Schmölln-Putzkau. 

Schmölln-Putzkau. Am heutigen Donnerstagmorgen hat sich auf der S 156 in Putzkau gegen 7.15 Uhr ein Verkehrsunfall mit vier Verletzten ereignet. Eine 40-jährige VW-Lenkerin fuhr hinter einem 42-jährigen Renault-Transporter-Fahrer in Richtung Bischofswerda. In der Gegenrichtung fuhr ein 19-jähriger Audi-Lenker. In einer leichten Kurve kam dieser aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Traffic. Der Transporter landete im Graben. Trotz sofortiger Bremsung stieß auch noch der Golf gegen den Audi.

Mehrere Personen verletzt

Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die VW-Lenkerin und ein Beifahrer im Audi erlitten leichte Verletzungen. Alle kamen aufgrund ihrer Verletzungen in Krankenhäuser. Auch ein Rettungshubschrauber kam dabei zum Einsatz. Der Sachschaden belief sich auf vorläufig etwa 41.000 Euro. Die S 156 blieb für die Dauer der Unfallaufnahme etwa fünf Stunden voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!