• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Seit heute gilt die neue STVO: Das sind die neuen Schilder und Regeln

Verkehr Am 28. April trat die neue Verkehrsordnung in Kraft

Region. 

Region. Seit dem heutigen 28. April gilt die neue Straßenverkehrsordnung (STVO) in Deutschland. Ziel der Verordnungsänderung sei es, sichere, klimafreundliche und moderne Mobilität zu fördern, insbesondere mehr Sicherheit für den Rad- und Fußverkehr zu erreichen.

Das sind die neuen Regeln

Zu den Neuerungen zählen neue Verkehrszeichen und weitreichende Änderungen, wie z.B. Sanktionen für das Nichtbilden einer Rettungsgasse und bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. Ab einer Geschwindigkeitsübertretung von 16 km/h innerorts wird ab heute ein Punkt in das Fahreignungsregister Flensburg eingetragen. Zudem droht bei einer Überschreitung der zulässigen Geschwindigkeit um 21 km/h innerorts zusätzlich ein Monat Fahrverbot. Das Parken auf Schwerbehindertenparkplätzen, auf Geh- und Radwegen und das Halten in zweiter Reihe wird nun mit 55 Euro Geldbuße sanktioniert.

Die neue Version des bundeseinheitlichen Tatbestandskataloges mit den konkreten Änderungen kann in Kürze im Internet auf den Seiten des Kraftfahrtbundesamtes eingesehen werden

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!