Sexueller Übergriff in Riesa: Polizei sucht Zeugen

Blaulicht Vorfall ereignete sich auf Fußgängerbrücke über der B 169

Riesa. 

Riesa. Nach einem sexuellem Übergriff an der Rudolf-Breitscheid-Straße am Freitagmorgen ermittelt die Kriminalpolizei.

Unbekannter drückte Frau zu Boden

Eine 34-jährige Frau lief auf der Fußgängerbrücke über die B 169 in Richtung Kasernenstraße, als sie ein Unbekannter von hinten packte. Der Mann drückte sie zu Boden, wobei die 34-Jährige leichte Verletzungen erlitt.

 

Die Frau wehrte sich und rief um Hilfe. Schließlich konnte sie sich befreien und fliehen. Der Täter lief in Richtung Bahnhof davon.

Täterbeschreibung

Der Täter war im Alter von Anfang bis Mitte 20 und etwa 1,85 Meter groß. Er war von schlanker Statur und trug eine graue Daunenjacke sowie eine graue Mütze. Außerdem hatte er einen Rucksack bei sich.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall und dem unbekannten Mann machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!