Straßenbahn-Unfall in Dresden: Schwangere wird verletzt

Blaulicht Frau soll Bahn übersehen haben

Dresden. 

Dresden. Am heutigen Freitag kam es gegen 12.15 Uhr auf der Cäcilienstraße in Dresden zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine Fußgängerin an einer Haltestelle hinter der Straßenbahn die Fahrbahn überqueren. Dabei übersah sie vermutlich die entgegenkommende Straßenbahn der Linie 9 und stieß mit der Bahn vom Typ NGT 8 DD zusammen.

Die Frau soll laut ersten Informationen schwanger sein. Sie wurde verletzt und durch die Berufsfeuerwehr (Wache Altstadt) und den Rettungsdienst behandelt. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Straßenbahnfahrer und die Fahrgäste blieben unverletzt. Die Cäcilienstraße ist wegen des Unfalls gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.