Tödlicher Unfall auf A14: LKW kracht ungebremst in Brückenpfeiler

Blaulicht Vollsperrung der A14 ab dem Dreieck Parthenaue in Fahrtrichtung Leipzig

A14/Kleinpösna. 

Am Mittwochnachmittag ist ein Sattelzug auf der A14 bei Kleinpösna ungebremst gegen einen Brückenpfeiler gekracht. Der mit Autoteilen beladene LKW war in Fahrtrichtung Magdeburg unterwegs, als er gegen einen Brückenpfeiler in Höhe der Abfahrt Kleinpösna fuhr. Der Fahrer wurde bei dem Crash in seinem Führerhaus eingeklemmt. Trotz schneller Hilfe durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr, dem Rettungsdienst und einem Rettungshubschrauber kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar. Die Bergung des Unfallwrackes und die Reparatur der Straßenbegrenzungen werden wohl bis in die späten Abendstunden andauern. Die A14 ist aktuell ab dem Dreieck Parthenaue in Fahrtrichtung Leipzig voll gesperrt.