• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Tödlicher Unfall auf A4 bei Nossen

Unfall Eine Person verlor ihr Leben, zwei weitere wurden schwer verletzt

Nossen. 

Nossen. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags kam es gegen 1.30 Uhr auf der A4, zwischen der Anschlussstelle Siebenlehn und der Anschlussstelle Berbersdorf zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein Kastenwagen Renault Kangoo, gesteuert von einem 39-Jährigen, kam ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Straße ab, geriet in den Straßengraben und kollidierte seitlich mit einem Baum.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Hierbei erlitt der 20-jährige Beifahrer schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Der Renault-Fahrer sowie ein weiterer 34-jähriger Insasse verletzten sich schwer und ein Krankenhaus eingeliefert. Der Rettungshubschrauber "Christoph 62" war im Einsatz.

Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen

Im Einsatz waren zudem die Freiwilligen Feuerwehren Nossen und Großschirma. Die Autobahn war für über zwei Stunden in Richtung Chemnitz gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei und ein Sachverständiger ermitteln zur Unfallursache.