Tote Frau im Badesee gefunden

Polizei Keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden

Regis-Breitingen. 

Regis-Breitingen. Am Freitagmittag wurde ein weiblicher Leichnam im Haselbacher See nahe Regis-Breitingen gefunden. Ein Angler entdeckte die leblose Frau. Polizei und Feuerwehr bargen die Frau und ein Rechtsmediziner kam zum Einsatz. Die Identität der Toten ist noch nicht zweifelsfrei geklärt. Es könnte sich um eine 70-jährige Vermisste aus Thüringen handeln. Nach aktuellem Stand bestehen keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden.