Tschechische Trialmeisterschaft gastierte nahe der Landesgrenze

Motorsport Kleinstadt Bochov war am Wochenende Ziel ostdeutscher Trialfahrer

Sachsen/Tschechien. 

Sachsen/Tschechien. Am Wochenende gastierte die Tschechische Trialmeisterschaft mit Lauf Nummer 2 in Bochov, einer Kleinstadt kurz nach Karlsbad, von der Landesgrenze aus nur etwa 30 Autominuten entfernt. Dies nutzten auch zahlreiche Trialsportfans und reisten ins Egerland. Da hierzulande die Ostdeutsche Trialmeisterschaft aus bekannten Gründen abgesagt wurde, zog es natürlich auch zahlreiche Trialer aus unserer Region ins Nachbarland Tschechien.

Am Samstagvormittag auf dem Marktplatz der historischen Kleinstadt starteten 110 Trialer aus Deutschland, Polen und dem Gastgeberland bei strahlendem Sonnenschein. In fünfeinhalb Stunden ging es für die Trialer über drei Runden mit jeweils 10 Sektionen mit Start und Ziel am Marktplatz. Am Sonntag dann nochmals das gleiche knochenharte Programm.