• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Unfall mit einem Sattelzug: 500 Liter Diesel ausgelaufen

blaulicht Kilometerlanger Stau Richtung Dresden: Ermittlungen laufen

AD Nossen/AS Wilsdruff. 

AD Nossen/AS Wilsdruff. Heute kam es gegen 11.10 Uhr auf der A 4 zu einem Verkehrsunfall. Zwischen dem AD Nossen und der AS Wilsdruff stießen ein Sattelzug Mercedes-Benz Actros und ein PKW Ford Kuga seitlich zusammen. Dabei wurde der Kraftstofftank des LKW beschädigt und ca. 500 Liter Diesel liefen auf die Fahrbahn. Außerdem wurde noch ein weiterer PKW beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Nossen, Deutschenbora und Starbach waren im Einsatz und nahmen den Diesel auf. Die Fahrbahn wurde durch eine Spezialfirma gereinigt und abgestumpft. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau in Richtung Dresden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!